Der saftigste Karotten-Cheesecake zu Ostern – ich schwöre bei meiner Möhre!

Spitzt die Löffel, liebe Fans von Rüblikuchen, Karottenkuchen und Carrot Cake! Oder mögt Ihr lieber Käsekuchen? Ich habe beste Nachrichten. Ihr müsst Euch gar nicht entscheiden, sondern könnt beides haben, und zwar in EINEM Kuchen!

Ich liebe Möhrenkuchen und bin verrückt nach Käsekuchen. Also dachte ich mir: Warum nicht beide Leckereien vereinen zu DEM ultimativen Kuchen zur Osterzeit, einem Möhren-Cheesecake? Gesagt – gebacken – verliebt! Weiterlesen „Der saftigste Karotten-Cheesecake zu Ostern – ich schwöre bei meiner Möhre!“

Bei Meerweh – einmal Zeeland und zurück

Werbung | Markierung / Verlinkung

„Hach, ist das nicht wunderschön hier?“ Wenn das im Urlaub alle 5 Minuten aus meinem Mund kommt, könnt Ihr fast sicher sein, wir sind in Holland. Wieder einmal. Wer hier gerne mitliest, weiß inzwischen – in Sachen Urlaub sind wir überzeugte Wiederholungstäter. Ein Jahr ohne einen Abstecher nach Holland ist inzwischen fast undenkbar! Weiterlesen „Bei Meerweh – einmal Zeeland und zurück“

Die legendären Oreo-Pralinen aus 3 Zutaten – zu Ostern in Ei-Form!

Werbung | durch Markennennung / erkennbare Marken

Manchmal scheinen wir (Food)Blogger in anderen Sphären zu schweben. Da fallen Worte wie Matcha, Cronuts, Brinner, Medjool und viele andere Begrifflichkeiten, von denen schätzungsweise 90% der Bevölkerung noch nie gehört haben. Weiterlesen „Die legendären Oreo-Pralinen aus 3 Zutaten – zu Ostern in Ei-Form!“

DIY: Hyazinthen in Wachs – Frühlingsdeko in Pastell

Los geht’s! Bringen wir ein bisschen Flowerpower und Frühlingsfrische in die Bude!

Selten habe ich so früh im Jahr Armladungen voll Frühlingsblumen in der Wohnung verteilt. Tanne raus, Tulpe rein – das war mein Motto zum Jahresanfang. Ich wollte es leicht, bunt und heiter haben – frühlingshaft eben! Weiterlesen „DIY: Hyazinthen in Wachs – Frühlingsdeko in Pastell“

Lazy Sunday und Rhabarber-Apfel-Chutney {Rezept}

Frühling ist, wenn Sätze fallen, die man gefühlt schon seit Monaten weder gesagt noch gehört hat, wie „Sollen wir heute grillen?“ oder „Schaaaaatz, fängst Du SCHNELL die Wespe in der Küche ein!“ oder „ist es wirklich dunkel genug, um den Magnolienzweig beim Nachbarn abzuschneiden?“. Was ich natürlich nicht gesagt habe, also den letzten Satz. Das war nur rein … äh … hypothetisch!

Weiterlesen „Lazy Sunday und Rhabarber-Apfel-Chutney {Rezept}“