Ein easypeasy DIY für eine selbst beschriftete Badematte mit WOW-Faktor!

Kennt Ihr diese Menschen, die morgens schon so schrecklich gut gelaunt sind? Die beim ersten Weckerklingeln aus dem Bett springen und pfeifend und singend im Bad stehen? That’s me. Im Ernst. Ich bin so eine! Morgenmuffel haben keine Chance gegen mich. Die lache ich nieder. Weiterlesen „Ein easypeasy DIY für eine selbst beschriftete Badematte mit WOW-Faktor!“

Die legendären Oreo-Pralinen aus 3 Zutaten – zu Ostern in Ei-Form!

Werbung | durch Markennennung / erkennbare Marken

Manchmal scheinen wir (Food)Blogger in anderen Sphären zu schweben. Da fallen Worte wie Matcha, Cronuts, Brinner, Medjool und viele andere Begrifflichkeiten, von denen schätzungsweise 90% der Bevölkerung noch nie gehört haben. Weiterlesen „Die legendären Oreo-Pralinen aus 3 Zutaten – zu Ostern in Ei-Form!“

Muttertag – Free Printables für tolle Moms! {Freebie}

Ihr lieben Mamas, Töchter und vielleicht auch Söhne und Ehemänner!

Entgegen meiner sonstigen Gewohnheiten halte ich mich heute kurz. Schließlich ist fünf Minuten vor Muttertag und Ihr seid ja hier, um ein Geschenk zu ergattern und nicht, um achthunderfünfundtrölfzig Worte zu lesen. Heute heißt es wieder „gratis ausdrucken statt teuer kaufen“, es ist Freebie-Time! Weiterlesen „Muttertag – Free Printables für tolle Moms! {Freebie}“

Patch me if you can! Geschenke verpacken mit dem Patches Trend

Werbung | durch Markennennung / erkennbare Marken

Patches, Patches, Patches – wohin das Auge schaut!

Die bunten Bügelbilder und Aufnäher erobern die Laufstege und das Straßenbild. Die Designer machen es vor, wir kaufen es nach. Oder noch besser – stylen es selbst nach! Denn die farbenfrohen kleinen Gute-Laune-Macher gibt es überall für wenig Geld zu kaufen und pimpen langweilige oder schlichte Klamotten zu Hingucker-Trendteilen!

Weiterlesen „Patch me if you can! Geschenke verpacken mit dem Patches Trend“

Lazy Sunday und Rhabarber-Apfel-Chutney {Rezept}

Frühling ist, wenn Sätze fallen, die man gefühlt schon seit Monaten weder gesagt noch gehört hat, wie „Sollen wir heute grillen?“ oder „Schaaaaatz, fängst Du SCHNELL die Wespe in der Küche ein!“ oder „ist es wirklich dunkel genug, um den Magnolienzweig beim Nachbarn abzuschneiden?“. Was ich natürlich nicht gesagt habe, also den letzten Satz. Das war nur rein … äh … hypothetisch!

Weiterlesen „Lazy Sunday und Rhabarber-Apfel-Chutney {Rezept}“