Muttertag – Free Printables für tolle Moms! {Freebie}

Ihr lieben Mamas, Töchter und vielleicht auch Söhne und Ehemänner!

Entgegen meiner sonstigen Gewohnheiten halte ich mich heute kurz. Schließlich ist fünf Minuten vor Muttertag und Ihr seid ja hier, um ein Geschenk zu ergattern und nicht, um achthunderfünfundtrölfzig Worte zu lesen. Heute heißt es wieder „gratis ausdrucken statt teuer kaufen“, es ist Freebie-Time! Weiterlesen „Muttertag – Free Printables für tolle Moms! {Freebie}“

Advertisements

Patch me if you can! Geschenke verpacken mit dem Patches Trend

Patches, Patches, Patches – wohin das Auge schaut!

Die bunten Bügelbilder und Aufnäher erobern die Laufstege und das Straßenbild. Die Designer machen es vor, wir kaufen es nach. Oder noch besser – stylen es selbst nach! Denn die farbenfrohen kleinen Gute-Laune-Macher gibt es überall für wenig Geld zu kaufen und pimpen langweilige oder schlichte Klamotten zu Hingucker-Trendteilen!

Weiterlesen „Patch me if you can! Geschenke verpacken mit dem Patches Trend“

DIY Bild im Rizzi-Style 3D / Last-Minute-Geschenkidee!

Ich bin ja wirklich nicht die Bastelqueen, aber manchmal juckt es mich schon in den Fingern, gerade wenn ich mir das Maximalprinzip zunutze machen kann. Ihr wisst schon, mit gegebenen Mitteln den höchstmöglichen Output erreichen. Übersetzt in Sachen Weihnachtsgeschenk: Ihr nehmt, was Ihr zuhause habt (oder was leicht und günstig zu beschaffen ist) und könnt damit ein maximal persönliches und individuelles Weihnachtsgeschenk herstellen, das unterm Baum für leuchtende Augen sorgen wird.

Und hier kommt mein 2. Easy-Peasy Bildgeschenk mit 3D-Effekt ins Spiel. Eine ganz einfache Variante als Fotogeschenk habe ich Euch vor ein paar Tagen vorgestellt. Die kam übrigens bei Euch ganz großartig an! Ein Leser hat mir ein Foto geschickt von seiner Version, die bei seiner Liebsten im Nikolausstiefel gelandet ist. Es ist so schön geworden, dass ich es Euch am liebsten zeigen würde, aber dazu müsste er natürlich erst sein OK geben. Nicht, dass ich die Feiertage bei Wasser & Brot verbringen muss wegen der Verletzung der Persönlichkeitsrechte!

Zurück zum Bild – nachdem Ihr beim letzten Mal nur schneiden und kleben musstet, ist heute ein bisschen Zeichnen gefragt. Kennt Ihr die farbenfrohen Bilder des amerikanischen Künstlers James Rizzi? Ich habe mich an seinem Stil orientiert und auch die Idee des 3D-Effektes übernommen, der sich ganz leicht nachmachen lässt.

Für mein Bild habe ich die Schwerpunkte meines Blogs im Rizzi-Style zu Papier gebracht. Mister Grey ist übrigens nicht der Mann im Hause Unterfreundenblog, sondern ein Katerchen aus der Nachbarschaft, das täglich bei uns ein und aus geht. Und der Himmel hängt bei mir voller Macarons und Cupcakes, ist klar :-)

Was passt für Euer Bild besonders gut? Führt die nächste Reise nach Paris oder New York? Geht Ihr gerne ins Kino, spielt der Liebste gerne Fußball oder hängt der Himmel voller Geigen? Die Zeichnung muss nicht perfekt sein, im Gegenteil! Mein Brückentor ist schief, die Bäume könnte auch ein Kind gemalt haben, aber gerade daraus ergibt sich der Charme. Das Bild muss nicht bunt sein, auch ein Schwarz-Weiß-Bild sieht toll aus oder Ihr füllt einzelne Elemente in Pastellfarben aus. Alles ist erlaubt – meine Idee soll nur zur Inspiration dienen.

Bild im RIZZI-Style (mit 3D-Effekt)

Zeitaufwand: ca. 2 Stunden (plus Einkaufszeit)
Kosten: max. 10€

Das braucht Ihr:
1 Bilderrahmen (Objektrahmen / Distanzrahmen)
1 Blatt Papier A4 oder A5 (je nach Rahmengröße)
Buntstifte
Schere
Klebepads (z.B. UHU Patafix)

Schritt 1: Messen & Zeichnen
Eure Zeichnung sollte so groß sein wie das Innenmaß des Passepartouts bzw. des Bilderrahmens, also messt vorher nach. Mein Bild ist 15 x 15 cm groß.

Zeichnet Eure Motive mit Bleistift vor und zieht die Umrisse mit Schwarz nach.

Unterfreundenblog DIY Do it yourself Bild Rizzi Stil 3D Effekt Geschenkidee

Unterfreundenblog DIY Do it yourself Bild Rizzi Stil 3D Effekt Geschenkidee

Schritt 3: Colorieren
Jetzt kommt Farbe ins Spiel (wenn Ihr mögt):

Unterfreundenblog DIY Do it yourself Bild Rizzi Stil 3D Effekt Geschenkidee

Schritt 4 & 5: Farbkopie & Ausschneiden
Nach dem Zeichnen war ich im Copyshop und habe eine Farbkopie von meinem Werk auf festem Papier (160 g) machen lassen. Aus der Kopie habe ich einzelne Elemente (Brücke, Macarons, Kater, Ballons) ausgeschnitten.

Unterfreundenblog DIY Bild Rizzi Style 3D-Effekt Geschenkidee

Unterfreundenblog DIY Bild Rizzi Style 3D-Effekt Geschenkidee

Schritt 6: Kleben
Die einzelnen Elemente  werden wieder passgenau mit den Klebepads  auf die Zeichnung aufgeklebt. Gleiches Prinzip wie bei dem Fotogeschenk, nur mit mehreren kleinen Elementen. Die Pads könnt Ihr ganz einfach mit der Schere zuschneiden, denn z.B. für die Macarons waren sie zu groß oder für die Brückenpfeiler zu breit.

Unterfreundenblog DIY Bild Rizzi Style 3D-Effekt Geschenkidee

Wichtig ist, dass der Rahmen Abstand hat zwischen Glas und Bildhintergrund, damit Euer Kunstwerk nicht plattgedrückt wird und die Tiefenwirkung schön zur Geltung kommt! Daher unbedingt nach „Objektrahmen“ oder „Distanzrahmen“ schauen. Meine Rahmen habe ich bei DM-Markt und IKEA gefunden (Modell RIBBA oder GUNNABO).

Unterfreundenblog DIY Bild Rizzi Style 3D-Effekt Geschenkidee

Schritt 7: Das Finale
Bild in den Rahmen einsetzen. Fertig und bereit zur Geschenkeübergabe!

Unterfreundenblog DIY Bildgeschenk Rizzi Stil 3D-Effekt Geschenkidee

Unterfreundenblog DIY Bildgeschenk Rizzi Stil 3D-Effekt Geschenkidee

Wenn Ihr Lust habt, lasst mir gerne Fotos von Euren Werken zukommen oder verlinkt sie auf Facebook und Instagram. Ich würde mich unglaublich freuen, etwas von Euch zu hören oder zu sehen! Und wenn Ihr Fragen habt, einfach melden!

Habt Spaß beim Basteln und die schönste Adventszeit!

Unterfreundenblog DIY

Liebe Grüße,

Marion

DIY – Easypeasy Fotogeschenk mit 3D-Effekt

Jetzt bastelt sie auch noch! Ja, ich kann hören, was Ihr denkt!
Manch einer von Euch wird sich verwundert die Augen reiben. Ein DIY („Do it yourself“ – auf Hochdeutsch: Etwas Selbstgemachtes) auf diesem Blog?! Oh ja! Solange ich nicht die Kreissäge und den Bohrhammer schwingen muss und sich die Bastelei an einem Tag erledigen lässt, greife ich gerne mal zu Schere und Kleber.

Und dieses DIY ist wirklich kinderleicht! In kurzer Zeit haltet Ihr ein sehr persönliches und einzigartiges Weihnachts- oder Nikolausgeschenk in Händen. Natürlich auch bestens geeignet als Geburtstags- oder Jahrestagsüberraschung. Und der Valentinstag steht auch bald wieder ins Haus. Ihr seht, ich decke mit einer Idee vorausschauend 5 Feiertage ab!

Heute zeige ich eine eine ganz schnelle Version für ein tolles Fotogeschenk! Selbst wenn Ihr normalerweise in solchen Dingen zwei linke Hände habt, traut Euch ruhig!

In den nächsten Tagen stelle ich Euch eine zweite Variante vor, für die Ihr ein klitzekleines bisschen zeichnen müsst, aber auch das ist kein Hexenwerk, versprochen!

DIY Easy Peasy Fotogeschenk 3D-Effekt www.unterfreundenblog.com


Fotogeschenk mit 3D-Effekt

Zeitaufwand: ca. 30 Minuten (plus Einkaufszeit)
Kosten: max. 10€

Das braucht Ihr:
1 Bilderrahmen (Objektrahmen / Distanzrahmen)
1 Foto
1 Blatt Papier in Wunschfarbe
Klebefilm
Schere
Klebepads (z.B. UHU Patafix)

Wählt ein Foto, das Euch besonders gut gefällt und druckt es aus. Vorzugsweise auf festes Papier oder Fotopapier, das verstärkt den 3D-Effekt. Wenn Ihr selbst nicht die Möglichkeit dazu habt – viele Drogeriemärkte haben Fotostationen, an denen man selbst Fotos drucken kann.

Der gewählte Bildausschnitt sollte in etwa so groß sein wie das Innenmaß des Passepartouts bzw. des Bilderrahmens, also schaut vorher nach. Mein Maß betrug 15 x 15 cm, und dieses Bildmaß konnte ich auch an der Station auswählen und drucken – perfekt!

Nun schneidet Ihr das Papier auf die Maße des Rahmens zurecht.

Übrigens: Mit rechts einhändig fotografieren, mit links die Schere halten und vorher extra fürs Foto noch die Nägel lackieren – nur damit Ihr mal wisst, was hinter einem Foto steckt! Das Illustrieren des Beitrags war 10x aufwändiger als das Basteln selbst. Das nächste Mal koche ich wieder ;-)

DIY Easy Peasy Fotogeschenk 3D-Effekt www.unterfreundenblog.com

Das ausgeschnittene Stück Papier wird nun auf der Rückwand des Bilderrahmens fixiert. Ich mache mir dafür gerne Schlaufen aus Tesafilm, da kann man nämlich noch korrigieren, wenn etwas nicht auf Anhieb passt. Das geht bei doppelseitigem Klebeband schlecht, das klebt wie der Teufel.

DIY Easy Peasy Fotogeschenk 3D-Effekt www.unterfreundenblog.com

Schneidet Euer Foto nun entlang der gewünschten Umrisse (in meinem Fall die Personen) aus. Mit den Klebepads auf das Papier kleben. Die Pads sind etwa 2 – 3 mm hoch. Durch den Abstand zum Papier entsteht der plastische 3D-Effekt. Ich habe unter das Passepartout auch Pads gesetzt, das ist aber nicht unbedingt nötig. Probiert einfach aus, wie es Euch besser gefällt, die Pads sind rückstandslos wieder ablösbar.

DIY Easy Peasy Fotogeschenk 3D-Effekt www.unterfreundenblog.com

Als letzten Schritt setzt Ihr das Foto mit Passepartout (das war bei meinem Rahmen dabei) in den Bilderrahmen ein. Mein Foto war minimal zu groß, daher ragen der Cowboyhut und die Perücke etwas über den Rand hinaus, was ich in diesem Fall richtig klasse finde!

DIY Easy Peasy Fotogeschenk 3D-Effekt www.unterfreundenblog.com

Das Foto ist übrigens in der Fotobox bei einer Hochzeit entstanden, auf der wir kürzlich eingeladen waren. I love it :-)

Wichtig ist, dass der Rahmen Abstand hat zwischen Glas und Bildhintergrund, damit Euer Kunstwerk nicht plattgedrückt wird und die Tiefenwirkung schön zur Geltung kommt! Daher unbedingt nach „Objektrahmen“ oder „Distanzrahmen“ schauen. Meine Rahmen habe ich bei DM-Markt und IKEA gefunden (Modell RIBBA oder GUNNABO).

DIY Easy Peasy Fotogeschenk 3D-Effekt www.unterfreundenblog.com

DIY Easy Peasy Fotogeschenk 3D-Effekt www.unterfreundenblog.com

DIY Easy Peasy Fotogeschenk 3D-Effekt www.unterfreundenblog.com

Und nun ran an Eure Fotos! Ich wünsche Euch ganz viel Spaß beim Nachmachen und garantiere große Augen bei der Geschenkeübergabe!

Liebste Grüße,

Marion