Die Hasen sind los! In nur 15 Minuten zum Deko-Kissen für Ostern (ich sage nur: Schnürsenkel!)

DIY Kissen Hase

Der Frühling ist endlich da und bringt Sonnenschein, Blütenpracht und Hasen mit! Und mich in Deko-Stimmung! Denn Ei, Ei, Ei – wir wissen es alle – auch Ostern kommt immer so plötzlich! Und die #Eastervibes liegen schon ganz deutlich in der Luft!

Ich habe Euch heute ein ganz einfaches DIY (Do it yourself) zu Ostern mitgebracht. Für die süßen Hasen-Kissen habe ich mich beim angesagten Monoline-Trend bedient. Habt Ihr davon schon gehört? Monoline, auch Oneline oder Line Art genannt, ist ein Kunst- und Einrichtungs-Trend, den man aktuell in vielen Magazinen und Interior-Shops bewundern kann.

Ich finde, das minimalistische Design schreit geradezu nach einem kleinen Bastelprojekt zu Ostern! Hört Ihr das auch? ;-)

Mich hat es jedenfalls gleich in den Fingern gejuckt, selbst kreativ zu werden! So ein kleines DIY-Kunstwerk ist doch um einiges cooler als gekaufte Deko!

Ostern Deko Kissen

Ich mache es mir ja gerne einfach und freue mir ein Loch in den Bauch, wenn sich eine DIY Idee so ruckzuck umsetzen lässt. Und das hat hier so gut geklappt. So wenig Aufwand und so viel Effekt! Ich muss zugeben, ich bin ein bisschen verknallt in meine Hasen-Kissen für die Osterzeit.

Für das schlichte Design kam mir der Monoline Trend gerade recht! Meist besteht das minimalistische Motiv aus nur einer (daher „mono“) abstrakten Linie, die als Gesicht, als Körper oder Pflanze zu erkennen ist – oder eben als Tier.

Für die Hasen-Kissen zu Ostern habe ich wieder Schnürsenkel (ja, Schnürsenkel :-)) verwendet und damit ganz einfach die Häschen geformt.

Ich beschreibe unten noch ganz genau, wie es geht. Hier erst einmal ein paar Impressionen. Angefangen habe ich mit dem schwarzen Hasen auf weißem Kissen.

DIY Bunny Pillow

DIY Kissen Schnürsenkel

Hasenkissen basteln Ostern

Osterdeko Idee Hasenkissen

Schnappt Euch für die schnelle Oster-Dekoidee am besten ein fertiges einfarbiges Kissen und legt gleich los. Vielleicht habt Ihr ja noch ein langweiliges Kissen Zuhause, das Ihr aufpeppen könnt, Stichwort Upcycling!

Wer Nähen kann, kann das Kissen natürlich auch komplett selbst machen. Ich habe es mir maximal einfach gemacht und die Kissenhüllen in weiß und dunkelgrau günstig beim Möbelschweden gekauft.

Weil es so fix ging, habe ich gleich 2 Motive gemacht. Hier kommt der weiße Hase auf grauem Kissen:

Osterhase Kissen DIY

Schnürsenkel Textilkleber Kissen

Kissen DIY Ostern

Ich verspreche Euch, das einfache DIY schafft Ihr auch! Perfektion ist hier gar nicht gefragt. Bei den Line Art Motiven muss man es wirklich nicht so genau nehmen. Und wann kann man das bei einem DIY schon mal sagen!

Einfaches Oster-DIY: Hasenkissen 

Material:

  • Eine oder mehrere einfarbige Kissenhüllen
  • Schnürsenkel in der Farbe Eurer Wahl
  • Textilkleber

Los geht’s!

  • Beim Design aus einer oder mehreren Linien – in diesem Fall: Schnürsenkeln ;-) – könnt Ihr völlig frei sein. Ich habe Sneaker-Schnürsenkel verwendet, die durch ihre flache und breite Oberfläche gut auf dem Stoff halten.
  • Was das Hasen-Design angeht: Ich bin wirklich nicht der Riesen-Künstler, also habe ich mir mit ein paar Vorlagen aus dem Internet ausgedruckt. Gebt einfach mal „Line Art Hase“ oder „Silhouette Hase“ in eine Suchmaschine ein, da kommen ganz viele Designs, an denen man sich gut orientieren kann.
  • Hilfreich ist es, die Konturen leicht mit Bleistift oder einem Stoff-Markierstift auf der Kissenhülle vorzuzeichnen. Mit dem Textilkleber klebt Ihr dann die Schnürsenkel auf dem Stoff fest. Für 2 Kissen (50 x 50 cm) haben mir 2 Schnürsenkel á 1,50 Meter Länge und eine Tube Textilkleber (20 Gramm) ausgereicht.
  • An spitzen Stellen (bei meinem Motiv waren das die Ohren) klappt Ihr die Schnürsenkel einmal um. Dort liegen die Bänder dann übereinander. Diese kleine Stelle kann man mit einem Tupfer Kleber fixieren. Zum Trocknen habe ich dort ein dickes Buch aufgelegt.
  • Alles für ca. 1 Std. gut trocknen lassen und evtl. noch einmal bügeln, um die Haltbarkeit zu erhöhen.

Ich habe es noch nicht ausprobiert, aber lt. Info auf dem Kleber ist das Ganze waschfest. Am besten das Kissen auf links drehen und die Häschen sanft im Schonwaschgang in die Maschine geben.

Tipp, damit abgeschnittene Schnürsenkel eine schöne glatte Kante bekommen und nicht ausfransen: Haltet die Schnittkante KURZ ins Feuer (Kerze oder Feuerzeug). Alles, was an kleinen Fasern absteht, verschmort durch die Hitze. Sobald man hinfassen kann (so nach etwa einer Sekunde), drückt Ihr die Kante einfach mit den Fingern zusammen. Wer Bedenken hat, kann das gerne über der Spüle oder am Waschbecken machen. Aber das klappt gut und Ihr werdet nicht die Bude in Brand setzen, versprochen! Selbst bei den weißen Schnürsenkeln gab es keine Verfärbungen.

Ostern Deko Kissen

Hasen Kissen selbstgemacht

Vielleicht könnt Ihr Euch noch an diesen sommerlichen Strohhut mit Schriftzug erinnern? Das war mein erstes Schnürsenkel-DIY!

Wie gefallen Euch denn die Hasen-Kissen? Und welches Motiv mögt Ihr lieber? Ich kann mich unmöglich entscheiden! Ist wahrscheinlich wie bei Kindern, die liebt man auch alle gleich.

Habt Ihr Lust bekommen, die Kissen nachzumachen? Traut Euch ruhig! Wie gesagt – unperfekt ist hier das neue Perfekt!

Für die Genießer unter Euch habe ich nächste Woche noch eine leckere Idee fürs Osterbrunch oder zum Feiertags-Frühstück. Kleiner Hinweis vorab: Wir bleiben beim Thema „Hase“. Und wenn Ihr genau hinschaut, könnt Ihr einen der süßen Kerle schon auf einem Bild entdecken ;-)

Und dann kann Ostern kommen. Ich freue mich schon!

Eure Marion

 

P.S. Wenn Euch das DIY gefällt, pinnt doch gerne die Grafik oder die Fotos aus dem Beitrag auf Euren kreativen Do-it-yourself-, Einrichtungs- oder Inspirations-Boards bei Pinterest! Ich freue mich immer riesig, meine Ideen bei Euch zu entdecken! Lieben Dank dafür

DIY Kissen Osterdeko Hase

 

 

Autor: Unterfreundenblog

https://unterfreundenblog.com/

7 Kommentare zu „Die Hasen sind los! In nur 15 Minuten zum Deko-Kissen für Ostern (ich sage nur: Schnürsenkel!)“

  1. Ich bin begeistert! Kitschfrei, schlicht und supertrendy. Als Deko-Groupie durchforste ich momentan das Interne nach schönen Dekoideen und das hat sich ausbezahlt. Diese Kiesen hätte ich auch im Laden gekauft.
    Schönen Nachmittag und bleib gesund!
    Trine

    Liken

    1. Ach, Du bist ja lieb! Ich danke Dir für den schönen Kommentar, liebe Trine! Hast Du gesehen, dass es ein Kissen zu gewinnen gibt im aktuellen Blogbeitrag? Es ist dort Teil eines großen Osterfreude-Gute-Laune-Mutmacher-Pakets. Vielleicht magst Du ja auch noch in den Lostopf hüpfen. Ich würde mich freuen!
      Herzliche Grüße nach Österreich!
      Pass gut auf Dich auf,
      Marion

      Liken

    1. Liebe Steffi!
      Jaaaaa, da sagst Du was! Endlich können die kilometerlangen To-Bake- und To-DIY-Listen mal in Angriff genommen werden.
      Ich wünsche Dir einen sonnigen Tag und drücke Dich ganz fest! Pass gut auf Dich und Deine Lieben auf!
      Marion

      Liken

  2. Holla der Hase … was soll ich sagen… eine tolle Idee für alle minimalistischen Dekofans und Interieurler. Und dann auch noch so super simple und zackig gemacht.

    Hasenohren hoch! Wieder mal ein toller Blogbeitrag.
    Und by the way, deine Wohnung ist aber auch prädestiniert für tolle Fotos 😉

    Hasen-Grüße
    Sonja

    Gefällt 1 Person

    1. Heidewitzka, ich habe eben erst gemerkt, dass hier noch unbeantwortete Kommentare schlummern! Skandalös! :-)
      Freu mich über Deine Hasenohren hoch! Ich glaube, ich muss noch ganz viel Nachschub an Kissen und Schnürsenkeln besorgen. Die Kissen(hüllen) machen sich so gut als Überraschung im Osterkörbchen.

      Ganz lieben Ferndrücker!
      Marion

      Gefällt 1 Person

Ich freue mich über Kommentare

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.