Blätterteig Windräder mit Rhabarber – so einfach und lecker – ich dreh‘ am Rad!

Windräder Blätterteig Rhabarber - Rezept Unterfreundenblog

Ihr Lieben! Er ist wieder da!! Inzwischen kennt Ihr mich ja ein bisschen und wisst, dass Rhabarber mich jedes Jahr im Frühling zuverlässig in Freudentaumel versetzt. Ich bin ein richtiges Rhabarber-Groupie und freue mich jedes Jahr wie verrückt auf die Saison der süß-sauren Stangen.

Außerdem markiert dieses turboschnelle und einfache Rhabarber-Blitzrezept für Blätterteig-Windräder das Ende einer minikleinen Blog-Blockade. Vielleicht habt Ihr mich ja schon vermisst (bitte sagt Ja!) und Euch über die wochenlange Funkstille gewundert. Drei Wochen nichts Neues hier – das gab es schon lange nicht mehr!

Manchmal hat man einfach zu viele Pläne, Ideen und zu viele Punkte auf der To-do-Liste und dann funktioniert erst mal gar nichts mehr. Das ist OK, man muss es nur aussitzen können. Ruhe bewahren und ein spontanes Wochenende am Meer helfen, wenn scheinbar gar nichts gelingen will. Und Backen. Meistens.

#backen #rezept #blätterteig #windräder #rhabarber

Rhabarber Windräder Blätterteig

Rhabarberliebe! Blätterteig Windräder

Vielleicht habt Ihr auf Instagram meinen Eierlikörkuchen entdeckt? Einen Schokoladen-Ostereier-Kern wollte ich ihm zu Ostern gönnen. „Mega-Idee! Wieso kam darauf noch niemand?“ … dachte ich … Inzwischen kenne ich die Antwort. Die Eier wollten auf keinen Fall in der Mitte des Teiges bleiben und von der Eiform war nach der Hitze im Ofen auch nichts mehr zu erkennen ;-). Klassischer Rezepte-Fail! Lecker war er trotzdem und auch durchaus fotogen.

Im Hintergrund war ich weiter am Werkeln und habe mein selbst gemachtes Mandelmus neu fotografiert. Auf diesem Rezept aus meinen frühen Bloganfängen landen immer noch viele Leser und jedes Mal schwanke ich zwischen „Oh, wie schön, dass der Beitrag gefunden wird, ohne dass ich damals irgendeinen Plan hatte von Suchmaschinen-Optimierung & Co.“ und „Oh no, wie peinlich … jetzt sehen alle diese gruseligen Handy-Fotos!“. Jetzt hat die Mandelmus-Story hübschere Bilder bekommen und ich kann wieder beruhigt schlafen ;-)

In meiner Blog-Planung für April / Mai stand – natürlich! – „irgendwas mit Rhabarber“. Und zum Start in die Saison hatte ich große Lust auf ein einfaches und schnelles Rezept mit meinen hübschen rot-grünen Frühlings-Lieblingen.

Rezept Blätterteig Windrad Rhabarber Saison

Blätterteig Windrad Rhabarber

Die Rhabarber-Windräder machen ordentlich Eindruck, sind aber super easy zu machen und schnell wie der Wind verputzt. Lauwarm und frisch aus dem Ofen ein Träumchen, und sogar am nächsten Tag im Büro noch lecker zum Kaffee!

Der fertige Blätterteig ist DIE Wunderwaffe bei plötzlich aufkommenden Kuchen-Gelüsten und für spontane Kaffeerunden in der Frühlingssonne. Die Rhabarberstücke kommen einfach roh auf den fertigen Teig, zusammen mit der leckeren Quarkcreme, die ganz schnell zusammengerührt ist. Ich nenne sie meinen „Vanillepudding für Arme“ :-)

Puderzucker schneit auf Blätterteig

Rhabarber Blätterteig Windräder frisch gebacken

Blätterteig Gebäck Rhabarber

Wollen wir loslegen und gemeinsam in die Rhabarber-Saison starten? An die Windräder, fertig, los!

Rhabarber-Blätterteig-Windräder

  • 1 Rolle Blätterteig aus dem Kühlregal
  • 4-5 schmale Rhabarber-Stangen
  • 125g Magerquark
  • 1 Eigelb
  • 2 EL Zucker (etwa 40g)
  • 1 EL Vanillezucker
  • 1 EL Zitronensaft (frisch gepresst wäre super)
  • eine Handvoll gehobelte Mandeln
  • Puderzucker zum Bestäuben

Ofen vorheizen auf 200 Grad (Ober- und Unterhitze)

Blätterteig aufrollen und in gleich große Quadrate schneiden.  Meine waren etwa 12 x 12 Zentimeter groß. Jedes Quadrat an jeder Ecke bis knapp vor der Mitte einschneiden, siehe Fotos.

Magerquark mit Zucker, Vanillezucker, Eigelb und Zitronensaft verrühren. Je einen Klecks von der Creme in die Mitte der Quadrate geben.

Rhabarber waschen und trockentupfen und in ca. 10 Zentimeter lange Stücke schneiden. Wenn die Stangen nicht so schmal sind, einfach der Länge nach teilen. Je vier Rhabarberstücke auf ein Quadrat legen, siehe Fotos.

Die vier Teigecken, die nicht belegt sind, in die Mitte klappen. So entsteht die Windrad-Form. Mit ein paar gehobelten Mandeln bestreuen.

Bei 200 Grad für ca. 15 Minuten im Ofen backen, bis die Windräder goldbraun sind.

Ofenwarmes Rhabarber Blätterteig Gebäck

#Unterfreundenblog #Rezept #Rhabarber

Etwas abkühlen lassen und mit Puderzucker beschneien. Und dann flugs in den Mund fliegen lassen!

Ich wünsche Euch wundervolle Frühlingtage!

Eure Marion

 

P.S. Für die Pinterest-Fans zum Pinnen und Nicht-Vergessen: Nehmt das Rezept und die Fotos doch gerne mit auf Eure Frühlings-, Backrezepte- und Rhabarber-Pinnwände. Allerliebsten Dank

Rezept Rhabarber Windräder Blätterteig

Gerne verlinkt beim Creadienstag

Autor: Unterfreundenblog

https://unterfreundenblog.com/

4 Kommentare zu „Blätterteig Windräder mit Rhabarber – so einfach und lecker – ich dreh‘ am Rad!“

  1. Liebe Marion,
    da hat sich das Warten ja mal wieder gelohnt! Sehr hübsch sind Deine Windräder geworden. Den Start in die diesjährige Rhabarbersaison habe ich schon hinter mir – leider kam nichts dabei heraus, was auch nur halb so fotogen gewesen wäre wie Dein Gebäck. Ich übe dann mal weiter…
    Herzlichst, Conny

    Gefällt 1 Person

  2. Liebe Marion, das ist ja wieder mal genau meins. Habe ich doch heute morgen gerade gedacht, dass Blätterteig und Quark eine gute Kombi wären. Stell ich mir super vor mit Rhabarber. Letztes Wochenende habe ich ihn mir im Garten schon mal beäugt und bei den grün-roten Stangen muss ich immer an dich denken. Eine Woche muss ich noch warten, aber dann ist er fällig und dein Rezept kommt unbedingt auf die Nachmachliste. LG Undine
    PS: Den Ingwer-Zitrone-Honig-Sirup trinken wir jetzt als Limo. Herrlich erfrischend!

    Gefällt mir

    1. Einen wunderschönen Guten Morgen liebe Undine!
      Das war ja wieder Gedankenübertragung über Hunderte Kilometer hinweg! Wir sind einfach Rhabarberschwestern im Geiste! Ich freue mich, dass sich die Windräder bald auch im Norden drehen werden ;-)) Mit Rhabarber aus dem eigenen Garten werden sie sicher großartig. Ich drücke die Daumen für eine reiche Ernte!!
      Ich schicke sonnige Grüße aus dem kalten Heidelberg und wünsche Dir ein schönes Wochenende,
      Marion

      Gefällt 1 Person

Ich freue mich über Kommentare

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.