Zimtschnecken-Kekse zum schwedischen Zimtschneckentag – ein Feiertag nach meinem Geschmack!

Zimtschnecken Kekse Cookies

Ja, ist denn schon Weihnachten? Nö, es ist Zimtschneckentag! Kennt Ihr nicht? Dann erzähle ich Euch heute davon. Und Kekse habe ich natürlich auch mitgebracht, genauer gesagt Zimtschnecken Cookies! Denn was wäre dieser hohe Feiertag ohne etwas Süßes?

Meine Kollegin bringt immer die nützlichsten Informationen und Ideen aus dem Urlaub mit. In diesem Jahr war sie im Sommer in Schweden. Und von dort kam auch die Info, dass am 04. Oktober ein Feiertag ganz nach meinem Geschmack stattfindet, der Zimtschneckentag!

Keksteig von der Rolle

Und das habe ich nicht etwa erfunden, um mein Rezept für Zimtschnecken-Kekse unter die Leute zu bringen! Den Tag gibt es wirklich, hier könnt Ihr das ganz offiziell nachlesen – Click!

Kanelbullens Dag heißt der sympathische Feiertag in der Landessprache. Der Tag ist voll und ganz dem leckeren Hefegebäck mit Zimtfüllung gewidmet. Man muss sie einfach mögen, die Schweden!

Zimtschnecken Kekse Cookies

Zimtschnecken Kekse Zuckerguss

Ich überlege, ob ein Trip nach Schweden im Oktober direkt auf meine Reise-Bucket-List wandern soll! Ich sehe mich schon durch Stockholm laufen, morgens, mittags und abends Zimtschnecken futternd. Für mich klingt das nach DEM perfekten Tag! Was meint Ihr?

Weil die meisten von uns wahrscheinlich aktuell kein Ticket nach Schweden in der Tasche haben, habe ich uns als zweitbeste Lösung heute Zimtschnecken-Kekse mitgebracht. Als kleine Einstimmung auf den anstehenden Feiertag.

Cinnamon Roll Cookies

 

Die hübschen Cookies im Zimtschnecken-Style sind genau das Richtige zur typisch schwedischen Kaffeepause, die „FIKA“ genannt wird. Regelmäßige Ikea-Besucher/innen wissen das vermutlich ;-)

Zimtschnecken-Kekse

für ca. 50 Stck.

Zutaten

  • 350 g Weizenmehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 200 g weiche Butter
  • 100 g Zucker
  • 50 g Puderzucker
  • 1 Ei
  • 1/2 TL Vanilleextrakt (oder 1 EL Vanillezucker)

Füllung

  • 25 g Butter (geschmolzen)
  • 50 g brauner Zucker
  • 2 TL Zimt

Guss

  • 1 EL Puderzucker
  • 3 EL Frischkäse

Zubereitung

  1. Weiche Butter, Puderzucker und Zucker in eine Rührschüssel geben und mit den Quirlen des Handmixers oder der Küchenmaschine mixen, bis alles schön cremig ist, das dauert ca. 2 – 3 Minuten.
  2. Ei und Vanille-Extrakt (oder Vanillezucker) dazugeben und gut unterrühren.
  3. Mehl, Backpulver und Salz mischen und zum Rest geben. Alles mit dem Mixer, der Küchenmaschine oder den Händen zu einem glatten Teig verarbeiten und in zwei Teile aufteilen.
  4. Beide Teigstücke etwas platt drücken (das erleichtert nachher das Ausrollen) und für mind. 30 Minuten in den Kühlschrank geben. Ich hatte den Teig über Nacht im Kühlschrank. Je länger der Teig kühlt, desto fester wird er. Dann kann man ihn bei Raumtemperatur wieder etwas weich werden lassen, sonst lässt er sich nicht so gut ausrollen.
  5. Rollt einen Teil des Teiges auf einer gut bemehlten Unterlage mit bemehltem Nudelholz ca. 4 mm dick zu einem Rechteck aus.
  6. Bestreicht das Teig-Rechteck großzügig mit der Hälfte der geschmolzenen Butter und streut die Hälfte der Mischung aus braunem Zucker und Zimt ebenso großzügig auf die Butter.
  7. Rollt den Teig von der langen Seite eng zu einer Rolle auf. Wenn die Rolle außen kleine Risse bekommt, ist das nicht so schlimm. Einfach mit den Fingern glatt streichen, der Rest „verwächst“ sich beim Backen.
  8. Verfahrt mit dem 2. Teil des Teiges genauso. Dann legt beide Rollen auf ein Brett oder ein Tablett und stellt die Rollen für ca. 20 Minuten ins Gefrierfach oder für eine Stunde in den Kühlschrank. Nur wenn die Rollen kalt und fest sind, bleiben die Kekse beim Schneiden von der Teigrolle schön rund.
  9. Heizt den Ofen auf 180 Grad vor und belegt ein Backblech mit Backpapier.
  10. Schneidet von den Teigrollen gleichmäßig Kekse ab (ca. 1/2 cm breit) und legt die Cookies auf das Blech. Backt die Cookies ca. 12-14 Minuten bei 180 Grad im Ofen
  11. Während die Kekse abkühlen, verrührt Puderzucker mit Frischkäse zu einem Guss und verziert die kalten Kekse damit. Ihr könnt dafür einen Spritzbeutel oder wahlweise Löffel und Gabel nehmen. Wenn Ihr mit Löffel oder Gabel arbeitet, gebt noch ein paar Tropfen Milch oder Zitronensaft zum Guss, damit er flüssiger wird und besser vom Besteck läuft.

Die Cookies trocknen lassen und gleich vernaschen oder zum Zimtschneckentag an liebe Menschen verschenken!

Cinnamon Rolls Cookies

Vielleicht erinnert Ihr Euch noch – im letzten Jahr hat die besagte Kollegin diese äußerst köstliche Aperitif-Idee aus Südfrankreich mitgebracht – einen sommerlichen Rosé-Grapefruit-Spritz! Wenn Ihr ihn damals verpasst habt, klickt unbedingt mal rein. Ich kann aus Erfahrung sprechen, der leckere Spritz schmeckt auch im Herbst noch nach Sommer!

Vermutlich gibt es irgendwo auf der Welt auch einen Rosé-Tag. Dafür wäre ich auch unbedingt zu haben. Rosé all day und dazu einen Zimtschnecken-Keks, oder zwei oder drei. Wer ist dabei?

Den schönsten Zimtschneckentag für Euch!

Eure Marion

P.S. Happy Pinning! Danke Euch sehr

Cookies Kekse Zimtschnecken

 

Gerne verlinkt bei Creadienstag

Autor: Unterfreundenblog

https://unterfreundenblog.com/

10 Kommentare zu „Zimtschnecken-Kekse zum schwedischen Zimtschneckentag – ein Feiertag nach meinem Geschmack!“

    1. Ganz ehrlich? Das Kekse backen hat mir so richtig Lust gemacht auf die bevorstehende Weihnachtsbäckerei! Jetzt kann ich es kaum noch abwarten! Und wegen der Blechdose voll … ähm … ich fürchte, die war am Ende des Zimtschneckentags schon leer ;-)
      Ein schönes Wochenende wünsche ich Dir! Das Wetter ist ja so richtig zum Einmuckeln und Kekse essen …

      Gefällt 1 Person

  1. Liebe Marion,
    bisher wusste ich ja noch gar nichts von meinem Lieblingsfeiertag :D Von Zimtschnecken kann ich NIE genug bekommen, das ist also genau meins :)
    Lieben Dank für die schöne Idee & liebe Grüße,
    Steffi

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Steffi,
      da freue ich mich aber, dass ich Dir mit der Nachricht über Deinen neuen Lieblingsfeiertag den Tag versüßen konnte! Lass uns nächstes Jahr den Zimtschneckentag zusammen feiern. Solche wichtigen Tage kann man nicht einfach vorbeiziehen lassen, ohne sie gebührend zu würdigen!
      Liebste Grüße,
      Marion

      Liken

  2. Liebe Marion,
    nette Kollegen können ja sooo hilfreich sein! Toller Feiertag, tolles Rezept! So ein kleiner Ausflug nach Stockholm würde mir sehr zusagen – ABBA-Museum inklusive. Ich vermute allerdings, dass mein einziges Schweden-Erlebnis in nächster Zeit ein Ikea-Besuch sein wird… Deine Kekse werden mir Trost spenden!
    Herzlichst, Conny

    Gefällt 1 Person

    1. Du schreibst einfach die schönsten Kommentare, Du Herz! Ich sehe uns schon im ABBA-Museum gemeinsam ein Liedchen trällern. Anafried und Agnetha würden vor Neid erblassen! Und danach Zimtschnecken all-you-can-eat. Was für eine Traumreise!
      Und bis dahin – happy Zimtschneckentag!
      Liebste Grüße,
      Marion

      Liken

  3. Yum Yum sag ich nur und bin direkt mit dabei. Wann geht der Flug?
    Ich wollte schon imma mal nach Stockholm. Und deine Kekse nehmen wir gleich mal mit.
    Man braucht schließlich auch Proviant bei der Reise ;-)
    Diese Kringel sehn wirklich zum Anbeißen lecka aus <3

    zimtige Grüße
    Sonja

    Gefällt 1 Person

    1. Happy Zimtschneckentag, liebe Sonja!
      Ich wusste doch, dass das Dein Ding ist. Da könnte man direkt los, oder? Stockholm ist so eine schöne Stadt. Und es gibt ein ABBA-Museum! OK, ich glaube, das ist dann doch mehr mein Geschmack als Deiner, aber bei den Zimtschnecken sind wir uns einig, das weiß ich. Vielleicht sind die Kekse ja was für unsere Cookie-Exchange … mal sehen ;-)
      Ein wunderschönes Herbst-Wochenende wünsche ich Dir!

      Gefällt 1 Person

Ich freue mich über Kommentare

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.