Fünf Fragen am Fünften – April – über wilde Parties, Zitate und Nachmittags-Rituale

5 Fragen am Fünften von Luzia Pimpinella - beantwortet von Unterfreundenblog im April

Werbung | Markierung / Verlinkung von anderen Blogs

Moin, Ihr Lieben! Heute ist wieder der Fünfte. Ihr wisst, was das bedeutet, oder? Nic lädt wieder Blogger und Interessierte auf ihre virtuelle Couch zur Fragerunde „5 Fragen am Fünften“.  Wer nochmal nachlesen möchte, was es damit auf sich hat, kann das hier auf Nic’s Blog Luzia Pimpinella tun.

Das hat ja inzwischen Kreise gezogen – ich sag‘ es Euch! Nach meinem „Fünf Fragen am Fünften“-Beitrag im März bekam ich Whatsapps und Anrufe mit der Info, welches Gericht meine Freunde gerne wären und was sie zuletzt laut bejubelt haben! Da hat Nic wohl einen Nerv getroffen, wenn sogar meine (Nicht-Blogger-)Freunde begeistert mitmachen und Fragen beantworten, die man sich selbst nie stellt!

Mal schauen, mit wem sie wohl am liebsten eine wilde Party feiern möchten und ob sie im Auto laut singen. Ich bin so gespannt!

Dieses Mal habe ich übrigens keine passenden Fotos zu den Fragen und Antworten. Aber ich denke, wir sind alle bereit für den Frühling #abersowasvon  – deshalb gibt es heute mächtig Flowerpower!

Und los geht’s:

1. Mit welchen berühmten Persönlichkeiten würdest du gerne mal eine wilde Party feiern?

Ich muss vorausschicken – wilde Parties stehen bei mir nicht gerade auf der Tagesordnung. Auch nicht wirklich auf der Monatsordnung. Gibt es das Wort überhaupt oder habe ich es gerade erfunden? Nic hat ja dankenswerterweise die Option offen gelassen, dass man sich auch in Promi-Begleitung zum 5-Gang-Dinner oder einfach gemütlichen zum Kaffee treffen kann.

Ich starte mit meinem Plan schon am Morgen. Und zwar in der Stadt, die niemals schläft …

Ich möchte mit Audrey Hepburn zum Frühstück bei Tiffany! Audrey Hepburn als bezaubernde Holly Golightly und den Film an sich liebe ich SEHR, und Frühstück ist meine liebste Mahlzeit des Tages. Ich bin sicher, wir beide hätten uns viel zu erzählen, die Audrey und ich.

Wisst Ihr, dass man im berühmtesten Juwelierladen der Welt seit kurzem tatsächlich frühstücken kann? Seit letzten November ist bei Tiffany’s in New York das Blue Box Café geöffnet. Also Audrey: Cappuccino, Croissant und Champagner, oder?

5 Fragen am Fünften - April - Spring - Unterfreundenblog

 

Kürzlich habe ich übrigens auf eine ähnliche Frage bei Instagram diese Antwort gelesen, die mich immer noch zum Lachen bringt:

„Ich würde mich gerne mit Einstein treffen. Nicht, um über die Realitätstheorie zu diskutieren. Ich möchte ihm das Haar glätten“.

Herrlich, oder?

 

2. Singst du laut im Auto, wenn du allein unterwegs bist?

Auf jeden Fall! Auch wenn ich nicht alleine bin. Wer schon mal auf meine „Über mich“-Seite geschaut hat, der weiß „Ich kann mir jeden Songtext merken, aber keine einzige Telefonnummer“. Eine der fragwürdigen Qualitäten, die einen im Leben nicht weiterbringen, außer man möchte an einem Gesangs-Casting teilnehmen #neverever!

Auf dem Weg zur Arbeit singe ich auch. Immer. Da ich meist in der Rush Hour unterwegs bin und mehr stehe als fahre, stöpsle ich häufig Kopfhörer ein, damit es den Anschein hat, ich würde konzentriert telefonieren. Keine Ahnung, ob mir das jemand abnimmt, der zufällig rüberschaut, aber es gibt mir zumindest das Gefühl, unbeobachtet zu singen ;-)

Spring is here - Kirschblüten Galore!

 

3. Gibt es Sprüche oder Redewendungen, die ihr regelmäßig benutzt? Wenn ja, welche?

Oh ja! Redewendungen und Zitate habe ich quasi mit der Muttermilch aufgesogen. Mein Papa ist ein großer Zitate-Verwender und ich mag das sehr!

Einer meiner liebsten Sprüche ist „Man muss nicht groß sein, um groß zu sein“. Den nutze ich sehr regelmäßig, was bei 1,62 m Körpergröße wenig überrascht. Das Zitat ist übrigens von Napoleon, der mir in Sachen Größe nur ein paar Zentimeterchen überlegen war.

Frühlingsboten Tulpen in Pink und Weiß

 

4. Glaubst du, dass es Menschen mit einer grundsätzlich positiven oder auch grundsätzlich negativen Aura gibt?

Über die Frage habe ich am längsten nachgedacht. Aura ist ja die Ausstrahlung, die ein Mensch hat, noch bevor er den Mund öffnet. Die Stimmung und Energie, die oftmals ganz unabhängig ist von Schönheit, auffälliger Kleidung oder Sprache.

Auf jeden Fall gibt es sie, die „Das Glas ist halbvoll / halbleer-Typen“. Ich bin ein geradezu notorischer Halbvoll-Typ (wie das wieder klingt …). Wenn ich nur im Ansatz merke, dass ich anfangen möchte zu jammern, fällt mir garantiert etwas ein, warum das Leben / der Tag / die Situation toll ist und die Mundwinkel gehen wieder steil nach oben.

Ich spüre in letzter Zeit immer mehr, wie angenehm (und selten!) es ist, wenn jemand zuhören kann. Wirklich zuhören kann. Ohne auf das passende Stichwort zu warten, um das Gespräch wieder auf sich selbst zu lenken. Ohne zwischendurch mal eben aufs Handy zu schauen oder den Blick schweifen zu lassen. Eine solche Präsenz ist wahnsinnig angenehm und ein unglaublicher Ausstrahlungs-Booster, finde ich.

Magnolia-Season!


5. Was machst du meistens um drei Uhr nachmittags?

Das ist eher unspektakulär.

Unter der Woche mache ich mir ungefähr um diese Zeit den letzten Büro-Kaffee und krame in der Schreibtischschublade … „da muss doch noch ein Stück Schokolade sein!“. Danach drucke ich die meist meterlange To-Do- oder To-Shop-Liste für den Abend aus – und lasse sie 2 von 3mal im Drucker liegen ;-)

An den vergangenen Wochenenden – Stichwort #winterimfrühling – saß ich bibbernd vor dem Kamin, habe von Frühlingssonne geträumt und die allerletzte Weihnachtsdeko in den Keller geräumt. Ja, ich weiß … Ende März. Aber weiße Tannenzapfen und große Silberkugeln haben irgendwie noch zur Stimmung und zum Wetter gepasst.

An den nächsten freien Tagen halte ich hoffentlich Nachmittags um Drei einen Cappucchino im Straßencafé in der Hand und die Nase in die Sonne. Die letzten beiden Mittagspausen hat das Sommersprossen-Züchten schon prima geklappt. It’s about time, Spring!

Frühling in Pastell - Kirschblüten in rosé

 

Das waren sie, die 5 Fragen am Fünften im April! Habt Ihr sie für Euch mit beantwortet?  Sagt doch mal Bescheid, was Eure Signature-Redewendung ist, mit welcher Persönlichkeit Ihr gerne feiern möchtet und bei welchem Song Ihr im Auto laut werdet. Ich bin neugierig!

Ich schaue mich gleich mal um auf den anderen Blogs und bin schon super gespannt auf die Antworten dort! Wenn Ihr auch so neugierig seid wie ich, klickt einfach rein bei Nic. Dort unter ihrem Beitrag sind die Artikel der anderen Blogger und Teilnehmer verlinkt.

Habt einen schönen April!

Eure Marion

 

 

 

 

 

 

 

 

Autor: Unterfreundenblog

https://unterfreundenblog.com/

8 Kommentare zu „Fünf Fragen am Fünften – April – über wilde Parties, Zitate und Nachmittags-Rituale“

  1. ZITAT: …„Ich kann mir jeden Songtext merken, aber keine einzige Telefonnummer“
    SAME HERE! Ich kann sogar unzählige Lieder aus den 70ern in und auswendig, ohne dass ich damals überhaupt schon Englisch gekonnt hätte (bin 1970 geboren). Aber Telefonnummern? Oder teilweise Namen? Ach herrje…
    Liebe Grüße
    Nic

    Gefällt 1 Person

  2. Haha Marion, da haben wir was gemeinsam: ich singenicht nur laut (und schlecht), sondern kann mir jeden Songtext merken….selbst die, die ich mir gar nicht merken möchte….das treibt meine Familie noch in den Wahnsinn!
    Das Größen-Zitat werde ich mir merken für meine etwas zu kurz geratene Tochter….Danke dafür!

    Liebe Grüße
    Smilla

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Smilla,
      ich habe gerade beschlossen: Sollte ich jemals eine wilde Party geben, bist Du dabei und wir singen gemeinsam! Laut, schlecht und absolut textsicher!
      Bis dahin schon mal ein schönes Wochenende :-)
      Liebste Grüße,
      Marion

      Gefällt mir

    1. GROSSARTIG, liebe Eva! Der „Klää Dippche“-Spruch war gaaaanz weit in meinem Hinterkopf vergraben. Schön, dass Du ihn wieder aktiviert hast! Zum Glück hat das noch niemand zu mir gesagt, oder über mich (hoffe ich zumindest!). Als 1,55 „großer“ Ehemann hat man’s aber auch nicht leicht!
      Alles Liebe,
      Marion

      Gefällt mir

Ich freue mich über Kommentare

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.