Geeiste Melonen-Bowle mit Limoncello – mein Drink zum White Dinner

Geeiste Melonenbowle - mein Getränk zum White Dinner / Diner en blanc - Unterfreundenblog

Wenn von Bowle die Rede ist, erscheinen vor meinem inneren Auge sofort Bilder von muffigen Partykellern mit Kiefer-Holzdecke in den 80ern (ja, so alt bin ich schon :-).

Auf keiner dieser Parties durfte damals die obligatorische Bowle fehlen. Meistens ein wirklich schlimmes Gesöff aus Sekt, den niemand jemals pur getrunken hätte und Tutti Frutti Obstsalat aus der Dose. Kennt Ihr den noch? Ein Gemisch aus Dosenfrüchten mit – unbedingt auszusortieren – blassen Stachelbeeren und unnatürlich roten Cocktailkirschen! Ich muss mal schauen, ob diese Dosen tatsächlich noch immer angeboten werden. Nicht, dass ich sie jemals kaufen würde!

Geeiste Melonenbowle - mein Getränk zum White Dinner / Diner en blanc - Unterfreundenblog

Denn es geht auch anders. Eine sommerleichte und spritzig-frische Version habe ich bei unserem Blogger-Event White Dinner serviert! Die klassischen Getränke bei einem Diner en blanc sind Weißwein und Sekt oder Champagner. Die waren natürlich auch mit von der weißen Partie! Schließlich war der Abend warm und lang und die Rhein-Neckar-Blogger sind immerhin Elf-Damen-hoch bei mir erschienen.

Aber neben den Getränke-Klassikern wollte ich noch etwas anderes auf dem weißen Buffet haben. Etwas, das so richtig „Sommer!“ ruft, frisch und fruchtig schmeckt und in kälteperlenden Gläsern hübsch aussieht. Die (fast) weiße Melonen-Bowle ist völlig unkompliziert und fix gemacht und wirklich leicht, da sich die Früchte in diesem Fall nicht stundenlang vorher mit Alkohol vollsaugen.

Geeiste Melonenbowle - mein Getränk zum White Dinner / Diner en blanc - Unterfreundenblog

Geeiste Melonenbowle - mein Getränk zum White Dinner / Diner en blanc - Unterfreundenblog

Geeiste Melonenbowle - mein Getränk zum White Dinner / Diner en blanc - Unterfreundenblog

Ich finde aber, so eine Bowle der neuen Generation darf auf keinem Fall in einer Old School Ungetüm-Bowle-Schüssel serviert werden. Die hätte einfach nicht auf unser wunderschönes Buffet ganz in Weiß gepasst. Und so fiel meine Wahl spontan auf die größte Blumenvase im Haus. Und das Ergebnis gefiel mir richtig gut! Dass das Vase dazu blitzsauber sein muss, versteht sich von selbst, nüch?

Geeiste Melonenbowle - mein Getränk zum White Dinner / Diner en blanc - Unterfreundenblog

Geeiste Melonenbowle - mein Getränk zum White Dinner / Diner en blanc - Unterfreundenblog

Geeiste Melonen-Bowle mit Limoncello

  • 1 große Honigmelone (die mit der glatten gelben Schale)
  • 1 Flasche trockener Sekt
  • 1 Flasche trockener Weißwein
  • 1 Flasche Mineralwasser mit Kohlensäure
  • 50ml Limoncello (Zitronenlikör)
  • 5 Stängel frische Zitronenmelisse (alternativ: Minze)
  • Eiswürfel

Melone halbieren und entkernen. Mit einem Kugelausstecher Kugeln aus dem Fruchtfleisch formen. Wer keinen Kugelausstecher hat, schneidet die Melone einfach in mundgerechte Stücke (ohne Schale natürlich). Die Melonenkugeln oder -stücke für mind. 2 Std. einfrieren.

Wenn die Gäste da sind, füllt Ihr den Sekt, den Wein und das Wasser zusammen in ein Gefäß (in diesem Fall in die Vase), gebt den Limoncello und die gefrorenen Melonenstücke dazu. Dazu noch die Eiswürfel und die abgezupften Blätter der Zitronenmelisse oder Minze – fertig!

Geeiste Melonenbowle - mein Getränk zum White Dinner / Diner en blanc - Unterfreundenblog

Hach, das war er nun – mein letzter Beitrag unseres White Dinners. Habt Ihr schon gesehen, ALLE Blogbeiträge, Rezepte, Deko-Ideen und DIY gibt es auf der gemeinsamen Seite der Rhein-Neckar-Blogger. Ich weiß also, wo ich hinklicke, wenn ich an grauen Tage eine Dosis gute Laune in weiß brauche!

Apropos graue Tage! Nach einem superheißen Tag bin ich gestern noch einmal losgeradelt, weil ich unbedingt das tolle Melonen-Schild vor dem Sonnenblumenfeld in meinem Beitrag haben wollte. Unterwegs tat sich urplötzlich der Himmel auf und es begann wie aus Eimern zu gießen. Fürs Foto hat’s gerade noch gereicht – seht Ihr die Regentropfen? Der Rückweg war … hm … sagen wir … erfrischend :-)

Geeiste Melonenbowle - mein Getränk zum White Dinner / Diner en blanc - Unterfreundenblog

Geeiste Melonenbowle zum White Dinner - Unterfreundenblog

Geeiste Melonenbowle - mein Getränk zum White Dinner / Diner en blanc - Unterfreundenblog

Geeiste Melonenbowle - mein Getränk zum White Dinner / Diner en blanc - Unterfreundenblog

Geeiste Melonenbowle - mein Getränk zum White Dinner / Diner en blanc - Unterfreundenblog

Cheers, Ihr Lieben!
Auf das Leben, die Liebe und warme Sommernächte mit Freunden!

Geeiste Melonenbowle - mein Getränk zum White Dinner / Diner en blanc - Unterfreundenblog

Eure Marion

Advertisements

Autor: Unterfreundenblog

https://unterfreundenblog.com/

9 Kommentare zu „Geeiste Melonen-Bowle mit Limoncello – mein Drink zum White Dinner“

    1. Mensch Tina, wo sind die Melonen, wenn man sie mal braucht! Aber keine Bange, es ist ja noch Sommer da – es werden noch einige bowle-esquen Wochenenden folgen! Ich wünsche Dir einen guten Wochenstart und schicke herzliche Grüße nach Monnem!

      Gefällt mir

    1. Dankeschööööön! Ich habe eine Honigmelone getragen :-) Sie tanzten dirty mit Prosecco und Eiswürfeln in einer Blumenvase, hah! Das hätten sich Baby und Pätrick auch nicht träumen lassen, dass Ihr Zitat mehrfach um die Welt geht!
      Schöööne Woche!
      Marion
      P.S. Eben im Radio gehört: In 5 Monaten ist Weihnachten, waaaaaahh!

      Gefällt mir

  1. Liebe Marion, ich kenne auch noch diese schreckliche Bowle, gern auch in Studententagen mit Schnaps „verfeinert“. Dein Rezept wird gleich mal gespeichert. So leichte, nicht so süße Bowle ist wirklich genau das Richtige für den Sommer. Dein letzter Satz im Post ist so schön!!!! LG Undine

    Gefällt mir

    1. Boah, Bowle mit Schnäpsken – das ist ja für Fortgeschrittene! Ihr Nordlichter habt’s ja faustdick hinter den Ohren. Aber clever, so kann man den ja wunderbar „verstecken“ :-)
      Und der letzte Satz lag einfach in der Luft, denn genauso war die Stimmung an dem schönen Abend.
      Liebste Grüße!
      Marion

      Gefällt 1 Person

  2. Liebe Marion, das probier ich auch mal.. .Orancello hab‘ ich ja schon mal selbst gemacht, als nächstes kommt Limoncello dran und dann gibts die tolle Bowle. Wunderschöne Bilder mal wieder…Sommerfeeling Pur :-)

    Gefällt mir

    1. Annettsche, ich musste gleich an Deine Food-Fotos vom Orancello denken – unvergesslich :-)
      Ich kann Dir aber auch Limoncello abfüllen, dann steht der schnellen Bowle-Sause nix mehr im Wege, am Wochenende soll es ja wieder heiß werden! Die wäre perfekt für Deine nächste Mädelsrunde auf der tollen Terrasse! Stößchen!

      Gefällt mir

Ich freue mich über Kommentare

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s