Die süßeste Adresse in Amsterdam: SWEET BOB und ein Rezept für Brigadeiros, die kultigen Kugeln aus Brasilien

Sweet Bob Amsterdam Brigadeiros Jordaan Unterfreundenblog

Schon wieder Pralinen? Mitnichten, meine lieben Freunde des süßen Hüftgoldes. Das sind Brigadeiros! Briga-was? So ging es mir auch. Ich hatte davon noch nie gehört, bis wir im letzten Hollandurlaub zufällig diesen zauberhaften Laden in Amsterdam entdeckt haben.

Amsterdam ist ein wahres Paradies für Foodies und Genießer. An jeder Ecke gibt es etwas zu entdecken und zu probieren. SWEET BOB mit den süßesten Verführungen aus dem Land des Samba und Caipirinha liegt mitten im charmanten und hippen Jordaanviertel direkt an einer Gracht. In der Auslage – aufgereiht wie wertvolle Juwelen –  hübsche, kleine Kugeln. Wir waren neugierig und durchgefroren und hatten Kaffee- und Süßlust. Ein Schritt durch die Tür und wir waren in Brasilien.

Sweet Bob Amsterdam Brigadeiros Jordaan Unterfreundenblog

Sweet Bob Amsterdam Brigadeiros Jordaan Unterfreundenblog

Sweet Bob Amsterdam Jordaanviertel Unterfreundenblog

SWEET BOB ist hell, freundlich, clean. Nichts soll von den eigentlichen Stars ablenken, die so hübsch präsentiert sind. Ricardo ist einer der Besitzer und erklärt uns, dass Brigadeiros ein Konfekt sind, die bei keiner brasilianischen Feier fehlen dürfen. In Brasilien gehören Brigadeiro-Shops ganz selbstverständlich zum Straßenbild.

SWEET BOB ist das Baby von 3 brasilianischen Freunden, die sich bei einem Besuch in die Stadt verliebt haben und zurückkamen, um die brasilianische Kult-Süßigkeit nach Amsterdam zu bringen. Der Laden hat im Juni 2016 eröffnet – der einzige übrigens in den Niederlanden. Das Team hat 35 Brigadeiro-Varianten im Angebot! Man schnappt sich ein kleines Förmchen, versucht sich zu entscheiden und – mhhhhhmmm! An der Bar gibt es brasilianischen Kaffee oder Eistee dazu.

Sweet Bob Brigadeiro Amsterdam Jordaanviertel Unterfreundenblog

Sweet Bob Brigadeiro Amsterdam Jordaanviertel Unterfreundenblog

Sweet Bob Brigadeiro Amsterdam Jordaanviertel Unterfreundenblog

Was ist denn nun ein Brigadeiro? An der Wand steht groß beschrieben – kein Bonbon, keine Praline – aber man kann sich vorher nicht so richtig vorstellen, was einen erwartet. Cremig, samtigweich, süß, köstlich! Der Brasilianer an sich mag es sehr süß. Mein brasilianischer Kollege Leonardo trinkt seinen Zucker mit Espresso. Kein Tippfehler – das Mengenverhältnis lässt keine andere Beschreibung zu!

Ich bin gespannt, wie er meine Brigadeiros findet, die ich morgen mitnehme ins Büro. Denn natürlich wollte ich Euch die süße Adresse nicht vorstellen, ohne mich selbst an der Herstellung der brasilianischen Kultkugeln zu versuchen!

Sweet Bob Brigadeiro Amsterdam Jordaanviertel Unterfreundenblog

Sweet Bob Brigadeiro Amsterdam Jordaanviertel Unterfreundenblog

Brigadeiros bestehen in der Grundversion aus nur 3 Zutaten und sind ganz einfach herzustellen. Ich habe die klassische Schokoladenvariante gemacht und eine weiße Version mit Kokos, die „Beijinho de Coco“ genannt werden, das Kokos-Küsschen.

Schokoladen-Brigadeiros
(ca. 25 Stück)

  • 1 EL Butter
  • 1 Dose (400 ml) gezuckerte Kondensmilch (z.B. Milchmädchen)
  • 1,5 EL Kakao oder 1 EL Rohkakao
  • Optional: Schokostreusel, Schokopulver, gehackte Nüsse zum Wälzen
  • Hilfreich: Einmalhandschuhe / 20 – 25 Pralinenförmchen

Butter in einem Topf schmelzen lassen. Die gezuckerte Kondensmilch und den Kakao dazugeben und gut verrühren. Bei kleiner Hitze leicht köcheln lassen und ca. 10 – 15 Minuten mit einem Schneebesen rühren. In der Zeit wird die Masse immer kompakter, bis sie sich schließlich vom Topfboden löst.

Streicht die Masse mit einem Löffel auf einen leicht gebutterten Teller und stellt diesen kühl, bis die Masse komplett erkaltet ist.

Nehmt jeweils eine kleine Menge von der Masse ab und rollt sie zu Kugeln. Das geht prima mit Einmalhandschuhen! Die Kugeln könnt Ihr dann wälzen in gehackter Schokolade, in Schokostreuseln, Nüssen, Pistazien – ganz nach Eurem Geschmack!

Kokos-Brigadeiros „Beijinho de Coco“
(ca. 25 Stück)

  • 1 EL Kokosöl (oder Butter)
  • 1 Dose (400 ml) gezuckerte Kondensmilch (z.B. Milchmädchen)
  • 2 gehäufte EL Kokosstreusel
  • Mehr Kokosstreusel, gehackte oder geschmolzene weiße Schokolade zum Wälzen oder Überziehen
  • Hilfreich: Einmalhandschuhe / 20 – 25 Pralinenförmchen

Zubereitung wie bei der klassischen Variante oben!

Rezept Brigadeiros Beijinho de Coco Brasilianisches Konfekt

Rezept Brigadeiros Beijinho de Coco Brasilianisches Konfekt

Recipe Beijinho de Coco Brazilian Truffles

Obrigada, lieber Bob, für die süße Inspiration und brasilianische Momente mitten in Amsterdam! Mein Favorit war übrigens die Sorte „Crunchy Salted Caramel“ – köstlich!

SWEET BOB | Brouwersgracht 113 | Amsterdam

Sweet Bob Brigadeiros Amsterdam

Süße Stunden wünsche ich Euch!

Eure Marion

Advertisements

Autor: Unterfreundenblog

https://unterfreundenblog.com/

12 Kommentare zu „Die süßeste Adresse in Amsterdam: SWEET BOB und ein Rezept für Brigadeiros, die kultigen Kugeln aus Brasilien“

  1. Na, wenn das kein guter Start in die Woche ist😊! Ich füchte, bis Leo am Mittwoch kommt, ist nichts mehr übrig! !
    In süßer Vorfreude – Dein Vis-a-Vis

    Gefällt mir

  2. Liebe Marion,
    Danke für das leckere Rezept und dein Amsterdam Tip 😍 Ich bin im Juni in Amsterdam und auf der Suche nach tollen Tipps, falls du noch mehr Tipps hast würde ich mich sehr darüber freuen. SweetBob steht dank dir nun auf meine Liste.
    Ganz liebe Grüße
    Susan

    Gefällt mir

    1. Hallo liebe Susan!
      Wie toll! Das freut mich! Da MUSST Du hin, das ist sooo nett! Im Jordaanviertel und den 9 Stratjes findest Du ganz originelle Läden und Kneipen. Wir sind meistens nur 1 Tag da, weil wir von der Küste hinfahren. Aber auch wenn man sich einfach treiben lässt, findet man tolle Adressen. Was ich dort total gerne mal machen würde, ist eine kulinarische Stadtführung, z.B. mit den Hungry Birds Food Tours http://www.hungrybirds.nl/
      Ganz liebe Grüße!
      Marion

      Gefällt mir

    1. Grüß‘ Dich, liebe Undine!
      Ich stolpere aber auch immer wieder über solche Sünden, die ich dann unbedingt nachmachen will. Es hätte mir ja auch irgendein schicker Detox-Smoothie-Tempel den Weg kreuzen können, aber nein – ein Kultkonfekt muss es sein ;-))
      Schon lecker! Den Kollegentest haben sie auch mit Bravour bestanden!
      Liebe Grüße aus dem verschneiten Heidelberg,
      Marion

      Gefällt 1 Person

    1. Liebe Bettina!
      Die sind sowas von geeignet und werden perfekt zu Deinem Milchkaffee passen :-)
      Ich kann mich immer noch nicht entscheiden, welche Version mir besser schmeckt. In den schokoladigen habe ich noch eine geröstete Haselnuss versteckt. Meeeegalecker! Ich wollte es nur nicht so kompliziert machen, außerdem wären das dann schon mehr als 3 Zutaten gewesen. Ganz viel Spaß beim Nachmachen und genießen!
      Liebste Grüße,
      Marion

      Gefällt 1 Person

Ich freue mich über Kommentare

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s