Komm Kaffee trinken – Tati, Heidelberg

Manchmal ist man ja ein bisschen betriebsblind. Da hängt der Kaffeehimmel direkt vor der eigenen Nase und man sieht ihn nicht.

Nicht einmal der feine Duft nach frischgemahlenen Bohnen weckt die Sinne, denn er vermischt sich zunächst mit vielen anderen köstlichen Aromen. Diese Woche haben sich endlich die Kaffee-Scheuklappen gelüftet und ich stelle Euch einen meiner Heidelberg-Lieblinge vor, inklusive Kaffee-Tipp!

DSC_0130

Ein bisschen versteckt im Hof des historischen Landfried-Komplexes liegt das Tati. Ein frankophiles Restaurant-Bistro, benannt nach Jaques Tati, dem großen Schauspieler, Drehbuchautor und Regisseur, der hier bei näherem Hinschauen allgegenwärtig ist.

In diesem kleinen Stück Frankreich, in dem ich seit Jahren fast täglich meine Mittagspause genießen darf, gibt es neben feinem Kaffee auch äußerst leckeres Essen. Im Schatten der Kastanienbäume unter großen Schirmen, den Duft von Oleander und blühenden Glyzinien in der Nase, kann man schnell vergessen, dass das Mittelmeer nicht um die Ecke liegt.

DSC_0141

DSC_0126

DSC_0122 (2)

An den Wochentagen serviert das engagierte, charmante Team aus der „Volkswirtschaft“ ein großartiges Mittagstisch-Angebot und zum Abschluss gibt es mit den leckersten Kaffee der Stadt. Behaupte ich jetzt einfach mal. Mein Favorit ist der Maroc. Herr Google hat mit diesem Getränk wohl noch keine Bekanntschaft geschlossen, denn im Hause Google ist er weitgehend unbekannt. Die wissen nicht, was sie verpassen :-)

Dann werfe ich ihn eben als Heidelberg Geheimtipp in die Kaffeerunde. Ich würde den Maroc beschreiben als großen Bruder des Espresso Macchiato. Kräftig, aromatisch und obendrauf das cremigste, schönste Milchhäubchen in der perfekten Konsistenz. Serviert wird der Hübsche im Glas. Nicht zu verwechseln übrigens mit dem Marocchino, einem Kaffeegetränk mit Schokolade oder Schokosauce.

DSC_0137 - Kopie

DSC_0131

DSC_0145

Hinter der Bar steht Locke, der die Mittagsgemeinde mit Getränken versorgt (und im Übrigen keine einzige Locke auf dem Kopf hat). Er serviert die Kaffeegetränke in Perfektion und behält immer eine stoische Ruhe in der manchmal turbulenten Mittagszeit.

DSC_0152

DSC_0133

DSC_0159

Schaut mal vorbei, genießt einen Maroc und träumt Euch nach Frankreich! Das geht ganz von selbst, versprochen! À bientôt, mes amis!

TATI – Bar, Restaurant
Bergheimer Straße 151
69115 Heidelberg
http://www.restaurant-tati.de/

Öffnungszeiten Mo. – Sa., 18 – 24 Uhr
Mittagstisch Mo. – Fr. 12 – 14:30 Uhr

Eure Marion

P.S. Beim letzten Komm Kaffee Trinken-Ausflug habe ich in ein bittersüßes Stück Italien in Mannheim gefunden!

Advertisements

Autor: Unterfreundenblog

https://unterfreundenblog.com/

Ich freue mich über Kommentare

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s