Schicke Lachs-Frischkäse-Gurken-Häppchen zum Fest! Kleine leichte Vorspeise oder Fingerfood ohne Kochen

Fingerfood Lachs Gurke

Im Dezember wäre ich gerne Superwoman. In den Wochen vor Weihnachten wünsche ich mir Superkräfte, 10 Hände und wahlweise einen Klon oder einen Stall voll weihnachtliche Helfer-Elfen. Dazu gerne einen großen Sack Gelassenheit, Besinnlichkeit und Entspannung. Geht Euch das auch so?

Ich wäre schon gerne die Sorte Frau, die das ganze Weihnachtsthema lässig wuppt. Die rechtzeitig vor dem ersten Advent die Wohnung weihnachtlich-stilvoll geschmückt hat, während diverse Plätzchendosen randvoll gefüllt sind mit Selbstgebackenem. Die kreative Adventskalender gestaltet, während die blitzblank geputzten Fenster im Kerzenschein funkeln.

Christmas Countdown Candle

Ich würde liebevoll ausgewählte Geschenke nachhaltig im Furoshiki-Trend verpacken, das geplante 5-Gänge-Weihnachtsmenü (saisonal, bio und regional natürlich) mehrfach probekochen und nebenbei persönliche Botschaften auf selbst designte Weihnachtskarten an Freunde und Bekannte nah und fern schreiben.

Ich würde mich mit Freunden auf den schönsten Weihnachtsmärkten treffen, mich locker flockig durch die „to do before Christmas Liste“ arbeiten und dabei natürlich top gepflegt und gestylt aussehen. Würde jede Situation gelassen und bestens gelaunt meistern, stets ein lustiges Weihnachtsliedchen auf den perfekt geschminkten Lippen!

Oh, fast hätte ich die weihnachtlichen Blog-Beiträge vergessen. Ein paar Last-Minute-Geschenkideen gefällig? Einfache DIY-Geschenke? Easypeasy-Rezepte? Alle natürlich noch zeitnah geshared auf Instagram, Facebook und Pinterest, damit die ganze (Netz-)Welt rechtzeitig vor dem Fest davon weiß.

Uff … ich werde schon beim Schreiben kurzatmig. War da nicht noch was mit Besinnlichkeit und Entschleunigung? Versteht mich nicht falsch, ich liebe die Weihnachtszeit und alles, was dazugehört! Aber wenn man nicht aufpasst, kann eben das ganz schön überwältigend werden.

Wenn wir ehrlich sind, ist unsere Weihnachtshektik doch selbstgemacht. Das, worauf es im Advent wirklich ankommt, kann man nämlich weder dekorieren noch backen, kaufen oder online bestellen. Gelassenheit und der Mut zum „das wird schon“ sind mein Credo. Eigentlich immer, aber gerade in der Vorweihnachtszeit. Ich muss mich nur gelegentlich daran erinnern.

Aber zumindest an die Sache mit den einfachen Rezepten kann ich ganz lässig einen dicken Haken machen! Einfach und schnell kann ich. Check!

Fingerfood Häppchen

Hand hält Fingerfood

Ich habe ja letzte Woche schon angedeutet, dass ich heute ein kleines Rezept für Euch im Gepäck habe. Und das trägt wirklich zur Entspannung bei, versprochen.

Die Gurken-Lachs-Frischkäse-Häppchen sind nämlich so einfach und fix gemacht und dabei so hübsch, dass sie ohne weiteres als kleine feine Vorspeise oder als schickes Buffet-Fingerfood durchgehen. Bei uns heißt das Angeber-Rezept oder auch Schummeln für Fortgeschrittene ;-)

Die Häppchen sind im Nu fertig und sehen so nett aus, dass man sie auch für festliche Anlässe wie Weihnachten oder Silvester bestens servieren kann. Auch ohne Probekochen feiertagsgeeignet, weil absolut simpel und gelingsicher!

Das selbstgemachte Gin-Salz aus dem letzten Beitrag passt übrigens dazu wie „Last Christmas“ zum Fest! Ihr könnt aber auch normales Meersalz nehmen.

Gin Salt Salz homemade

Rezept Fingerfood einfach

 

Ich mache die Häppchen immer nach Gefühl, deshalb sind die Mengenangaben nicht so ganz grammgenau

Lachs-Gurken-Frischkäse Häppchen

(für etwa 20 Stück)

  •  eine Salatgurke
  • ca. 100g Frischkäse Natur
  • ca. 100g Creme fraîche oder Naturjoghurt
  • Salz & Pfeffer
  • 1 Bio-Zitrone
  • 200g Räucherlachs
  • Meersalz oder Ginsalz
  • frischen Dill (optional)

Gurke waschen und in Scheiben schneiden. Wer mag, kann vor dem Schneiden mit dem Gemüseschäler ca. 1 cm breite Streifen von der Gurkenschale abschälen. Das ergibt ein hübsches Muster am Rand der Gurkenscheiben. Wer die Schale nicht mag, kann die Gurke auch komplett schälen.

Frischkäse mit Joghurt oder Creme fraîche verrühren. Einen Teelöffel Zitronensaft dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wer möchte, kann  etwas abgeriebene Zitronenschale zur Frischkäsecreme geben.

Auf jede Gurke einen Klecks Frischkäse-Creme geben und darauf ein Stückchen Lachs. Jedes Häppchen mit Zahnstocher oder Partystick fixieren und kurz vor dem Servieren eine Prise Ginsalz oder Meersalz auf den Lachs geben. Fertig!

Wer mag, kann die Häppchen noch mit abgeriebener Zitronenschale und frischem Dill verzieren. Macht noch mehr her. Angeber-Vorspeise – wir erinnern uns ;-)

Fingerfood Häppchen Buffet

Ach ja, über die restlichen Weihnachtsvorbereitungen breite ich mal das Mäntelchen des Schweigens. Ich übe mich weiterhin in Mut zur Lücke und weiß, dass am Ende auch ohne Superkräfte und Elfen alles gut wird. Wie jedes Jahr.

Happy 2. Advent, Ihr Lieben! Und immer schön entspannt bleiben. Eggnog hilft dabei übrigens enorm.

Eure Marion

 

P.S. Zum Pinnen und Nicht-Vergessen – Danke Euch sehr

Fingerfood Rezept Lachshäppchen

Gerne verlinkt bei Creadienstag

Autor: Unterfreundenblog

https://unterfreundenblog.com/

4 Kommentare zu „Schicke Lachs-Frischkäse-Gurken-Häppchen zum Fest! Kleine leichte Vorspeise oder Fingerfood ohne Kochen“

  1. Hallo Marion,
    ich bin lustigerweise noch auf der Suche nach einer einfachen Vorspeise für Weihnachten! Da kommt mir Dein Angeberrezept äußerst gelegen :)

    Ich hatte übrigens bei dem Foto mit dem Gin-Salz auf Tomate-Mozzarella getippt :D Aber die Lachshäppchen finde ich viel besser und stelle mir das mit dem Salz zusammen wirklich spannend vor :)

    Ich wünsche Dir ganz viel Gelassenheit, davon kann man vor Weihnachten gar nicht genug haben :)
    Liebe Grüße,
    Steffi

    Gefällt 1 Person

    1. Tomate-Mozzarella? Als Foodblogger?! Das wäre mal echt Retro :-))
      Wer weiß, vielleicht würden wir einen Trend setzen *lach*
      Oh ja, Gelassenheit – nehme ich! Viel!
      Allerliebste Grüße und einen entspannten Weihnachts-Countdown!

      Liken

  2. Liebe Marion,
    das hier ist eben das echte Leben und keine kitschige Weihnachts-Schmonzette! Leider. Angeberrezepte sind in dieser Zeit besonders wertvoll, danke für die tolle Idee! Ich geh dann mal putzen. Aber besinnlich!
    Herzlichst, Conny

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Conny,
      heute ist so ein Weihnachtsschmonzetten-kind-of-day: Der Kamin knistert, vor mir stehen Plätzchen und heißer Tee, wir schauen Weihnachtsfilme und während ich das tippe, bekomme ich eine Fußmassage. Geht doch! :-)
      Ich wünsche Dir einen kuscheligen 2. Advent.
      P.S. Um die geputzte Wohnung beneide ich Dich noch ein bisschen, aber man kann eben nicht alles haben, sonst wäre es wirklich wie im Film, hihi

      Liken

Ich freue mich über Kommentare

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.