Neu! Das Leaf Food (vegan) in Mannheim

Leckervorhersage für die Quadratestadt!
Bereits Ende November des vergangenen Jahres ist ein neuer Stern am veganen Mannheimer Himmel aufgegangen. Das LEAF FOOD hat in R6, 6 (Anmerkung für Nicht-Einheimische, das ist eine Straßenadresse – die Mannheimer Innenstadt ist in Quadrate eingeteilt, die nach Buchstaben und Nummern geordnet sind) seine grünen Pforten geöffnet – ausgerechnet in einem ehemaligen Fleischkühlhaus! Das mag manch einer paradox oder gar makaber finden, der Inhaber Roman Kress jedenfalls sieht die praktische und nachhaltige Seite. So konnte er vorhandene Räumlichkeiten nutzen und hat direkt angeschlossen ein großes Kühlhaus für die Produktion und Lagerung.

Der gelernte Koch ernährt sich selbst seit 2013 vegan und erzählt, erklärt und berichtet mit Begeisterung über seine Produkte, seine Lieferanten und sein Konzept. Da ist einer mit Spaß, Konsequenz und Können bei der Sache. Das merkt man und vor allem, das schmeckt man!

Wir probieren uns mit Genuss durch das Tagesessen, ein köstliches Chili sin Carne, authentisch mexikanisch mit  Mole gekocht, einer würzigen Chili-Sauce mit Kaffee, Kakao und Schokolade. Unser zweites Hauptgericht ist das Wochengericht, der „Farm Wrap“, reichlich belegt mit Nuggets aus Hafer und Mais, Krautsalat, Wintersalat und Kürbis Chutney. Die Gerichte werden auf vorgewärmten Tellern serviert! Dicker Pluspunkt!

Dazu gibt es selbstgemachten (ungesüßen) Eistee und Saftschorlen, mit Agavendicksaft gesüßt. Zum süßen Abschluss gibt es für uns das schottische Traditionsgebäck Shortbread, Sachertorte und den beliebten Apfelkuchen mit Zimtstreuseln, dazu Espresso Macchiato mit Sojamilchschaum.

Alles ist hausgemacht, vom Seitan für den „Vöner“ (veganer Döner), über würzigen „Feta“ aus Soja bis hin zum Tomatenketchup aus Tomaten vom Heidelberger Bauern, die im Sommer eingekocht wurden.Vieles ist Bio, aber viel mehr Augenmerk wird auf saisonale Küche und Produkte aus der Region gelegt. Ein Gericht ist immer gluten- und sojafrei.

Das Leaf Food wirkt einladend und hell. Werft mal einen Blick nach oben – die bunten Deckenlampen sind aus den Seitenteilen von Kabeltrommeln selbst designed und -gebaut.
Es gibt ein paar Sitzplätze, der Großteil der Kunden holt sich das Essen To Go. Auch hier zeigt sich Nachhaltigkeit und Konsequenz – bei den Behältern zum Mitnehmen (wie auch bei den Bechern für Smoothie und Eistee) wird auf Plastik komplett verzichtet. Die Garderobe im Laden besteht aus Fleischerhaken, ein kleines Augenzwinkern in Richtung Vorbesitzer  :-)

Das Leaf Food ist derzeit Mo. – Fr., 10 – 19 Uhr, geöffnet.
Die Öffnungszeiten werden ab Februar angepasst und auf der Facebook-Seite aktualisiert. Dort werden auch täglich Infos, Fotos und Tages-Special gepostet
Catering und Lieferservice sind in Planung.

Mannheim ist übrigens laut PETA Ranking der veganfreundlichsten Städte 2014 auf Platz 4! Wer hätte das gedacht?! Glückwunsch an die Heimatstadt! http://www.peta.de/veganfreundlichstestaedte2014

Ich ernähre mich übrigens seit vielen Jahren fleischlos und mache gerne und regelmäßig Abstecher in die vegane Küche. Vor allem, wenn das Ergebnis so lecker ist wie im Leaf Food! Eindeutige Empfehlung – 4 Daumen nach oben!

Advertisements

Autor: Unterfreundenblog

https://unterfreundenblog.com/

2 Kommentare zu „Neu! Das Leaf Food (vegan) in Mannheim“

  1. Hallo Marion,

    kannst du bitte den Kommentar nochmal auf der neuen Facebook Seite von Roman ( leaf food mannheim ) posten, da der Beitrag so schön geschrieben ist und der Nachwelt erhalten bleiben sollte.
    Leider macht unser ehemaliger Provider Schwierigkeiten.
    Danke für deine Mühe.
    Entspannten Abend wünscht
    Joachim

    Gefällt mir

Ich freue mich über Kommentare

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s