Foodist Healthy-Box März. Ausgepackt und getestet

Das sind mir die liebsten Mails im Büro, in denen das Foodist-Team ankündigt, dass die neue Box unterwegs ist zu mir! Da macht das Nachhausekommen noch mehr Spaß, wenn ich weiß, dort erwartet mich im Idealfall schon ein weißer Karton voller leckerer und gesunder Goodies. Im nicht so idealen Fall muss ich die Box erst beim Nachbarn einsammeln. Und wenn man etwas sehnsüchtig erwartet, ist jede Minute Zeitverzögerung zu lange!

Jetzt habe ich Euch aber genug auf die Folter gespannt. Der April steht schon wieder vor der Tür und mit dem neuen Monat wird es wieder eine neue Box geben. Also allerhöchste Eisenbahn für die Vorstellung der Foodist Healthy Box aus dem März.

Im Foto oben seht Ihr den Inhalt auf einen Blick. Sieben feine Sachen hat das Foodist Team wieder in kleinen, ausgewählten Manufakturen in Europa aufgespürt und an die Foodbox-Abonnenten verschickt. Hier stelle ich Euch die Produkte im Einzelnen vor:

20160306_121706

Bei schwarzen Nudeln denkt man zunächst ein Pasta, die mit Sepia gefärbt ist, also der Tinte des Tintenfisch. Im Fall der Svarta Bönor Spaghetti kommt die Farbe von schwarzen Bohnen. Denn daraus bestehen die Spaghetti aus Schweden. Und zwar zu 100%. Ich habe sie schon ausführlich beschrieben und ein Rezept dazu vorgestellt „Schweden trifft Asien“, hier könnt Ihr den Beitrag noch einmal nachlesen.

20160306_121515

Den neuen Trend zu rohen Riegeln, die gerade den Markt überschwemmen, finde ich super! Ich probiere mich durch alle Riegelchen, die lecker klingen (und eine hübsche Verpackung haben … ähem). Diesen hätte ich nicht gewählt, weil ich aus Erfahrung weiß, dass Baobab (die Frucht des afrikanischen Affenbrotbaumes) für mich Süßschnabel zu sauer ist. Aber die Verpackung verspricht „Wohlfühlen, Freisetzen von Energie, Stärkung des Immunsystems und Optimierung des Hautbildes“. Dafür nehme ich sauer gerne mal in Kauf :-)

20160306_121457

Tadaaaaaaaaa, mein Favorit in diesem Monat! Und das nicht nur, weil es auf Instagram-Fotos so wunderschön aussieht. Das Pulver aus getrockneten Cranberries macht sich super auf Porridge, im Müsli, im Joghurt, im Smoothie und kann auch zum Backen verwendet werden. Super vielseitig, optisch und geschmacklich top. Alle Daumen nach oben für das Produkt aus Finnland, dem Land der Beeren.

20160306_121539

Kokosöl, meine neue große Liebe! Erst im letzten Jahr für mich entdeckt, frage ich mich schon jetzt „wie konnte ich vorher ohne leben backen?“ Gesunde Schokokekse oder selbstgemachtes Granola – ohne Kokosöl unvorstellbar! So wird auch dieses Gläschen in Nullkommanix aufgebraucht sein. Lieben Dank, es kam genau zur rechten Zeit!

20160306_121638

Wer lacht uns denn hier so nett an? Eine Art Knäckebrot aus Roter Beete, Leinsamen, Karotten, Ingwer, Sonnenblumenkernen, Zwiebeln, Knobi und Meersalz. Es schmeckt schön würzig und ich fand es mit Hummus und Avocado belegt ganz lecker. Die leere Packung steht noch in der Küche, weil mir der süße Smiley bei jedem Vorbeilaufen gute Laune macht! Die Firma Papagrin (Nomen est Omen!) kommt aus Polen.

20160306_121621

Ein Smoothie ist nach Definition ein Ganzfruchtgetränk. Dieser besteht zu 100% aus Äpfeln, Blaubeeren, Himbeeren, Schwarzen Johannisbeeren und Zitrone. Passt also. Mir persönlich war er allerdings zu dünnflüssig, ich mag meine Smoothies cremiger.

20160306_121746

Man kann es vielleicht schon erkennen – das Glas war nicht dicht und das Öl des Hanfpesto war ausgelaufen, als es bei mir ankam. Dem sehr leckeren Geschmack hat das jedoch üüüüberhaupt nicht geschadet. Wir haben das Pesto gleich am ersten Abend verbraucht und köstliche Pasta mit Kirschtomaten und Rucola daraus gezaubert.

20160305_160652

Wer noch ein Last Minute Ostergeschenk braucht – die Foodist-Boxen sind auch eine prima Geschenkidee. Foodies werden sie lieben!

Köstliche Ostern wünsche ich Euch!!

 

Advertisements

Autor: Unterfreundenblog

https://unterfreundenblog.com/

Ich freue mich über Kommentare

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s